Dienstag, 26. April 2016

Gemeinsam lesen #13 ~ "Der Seidenfächer" von Lisa See


Hallo meine Lieben ♥
In den letzten Wochen kamen nur sehr sporadisch Beiträge, dass soll sich nun endlich wieder ändern. 
So langsam pendelt sich alles wieder Richtung Normalität ein, worüber ich mehr als froh bin. 

Bei uns hier in NRW hat es doch tatsächlich geschneit. Also das brauche ich ja nun wirklich nicht mehr. Sonne wäre mir da sehr viel lieber. Drücken wir mal die Daumen, dass der Frühling bald kommt. :) 

Alle Infos zur Aktion findet ihr am Ende des Beitrags. ♥

* * * * * * * * * *
1.) Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Gestern hatte ich eine spontane Eingebung, ein Buch aus meinem Regal hat förmlich nach mir geschrien. Zwar habe ich "Der gesprungene Kristall" noch nicht beendet, aber das Lesen klappt im Moment sowieso noch nicht so wie ich das gern hätte. 
Aber gestern hat "Der Seidenfächer" von Lisa See ganz laut nach mir gerufen, also begann ich es zu lesen. Eine Geschichte im alten China des 19.Jahrhunderts, mit einer alten Tradition die mir Gänsehaut bereitet. Das Füßebinden von jungen Frauen galt lange Zeit als Schönheitsideal in China, zum Glück ist diese seit geraumer Zeit verboten... 

Aktuell bin ich auf Seite 34 von 375.

Klappentext:
China im 19. Jahrhundert: Lilie und Schneerose wachsen in einer Welt auf, in der Mädchen als Last gelten und in der mit dem Binden der Füße auch ihr Herz gefesselt werden soll. Mit siebzehn Jahren werden beide verheiratet. Dank der Geheimschrift Nushu, die nur Frauen vorbehalten ist, gelingt es den Freundinnen, in Kontakt zu bleiben. Zu besonderen Anlässen schreiben sich die beiden Mädchen sogar Gedichte in Nushu auf einen Seidenfächer, der immer zwischen ihnen hin und her wandert. Doch die Sehnsucht nach Liebe, Glück und Freiheit kann ihnen niemand nehmen ... 

Das Buch ist leider sowohl in der gebundenen Ausgabe, wie auch als Taschenbuch vergriffen.
Hier gelangt ihr zum Buch auf der Seite des ZVAB (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher): *klick*

Hier könnt ihr etwas über die Tradition des Füßebindens lesen: *klick*


2.) Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

""Darüber hinaus", fuhr die Heiratsvermittlerin fort, "glaube ich, dass Eure Tochter auch für einen laotong-Bund in Frage käme...""

"Der Seidenfächer" von Lisa See, Seite 34

3.) Was möchtest du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Wie oben schon erwähnt, hat das Buch sehr laut nach mir gerufen. Es steht nun schon einige Zeit in meinem Regal. Damals war es ein Geschenk von einer lieben Freundin, da ich Geschichten über das alte China sehr gern lese.
Im Dezember war ich ja so begeistert von "Die Kurtisane und der Samurai" von Lesley Downer gewesen und nun hatte ich wieder Lust auf so eine Geschichte.

Die ersten Seiten lesen sich wirklich gut. Ich habe direkt einen engen Draht zu Lilie geknüpft, die uns hier in ihre Vergangenheit mitnimmt und erzählt, wie sie in Puwei aufgewachsen ist.
Der Schreibstil ist einfach, aber sehr einnehmend. Und ich bekomme schon jetzt ein gutes Gefühl für die Geschichte und ihre Figuren. Ich freue mich darauf weiterzulesen. :)

4.) Was war bisher dein Buchhighlight in diesem Jahr?

Da musste ich tatsächlich kurz überlegen und mir erstmal vor Augen führen, was ich dieses Jahr schon gelesen habe. Aber dann ist die Enscheidung schnell gefallen und zwar auf:


Mein absolutes Highlight bislang war "Der Marsianer" von Andy Weir. Einfach weil es ein Genre ist, dass ich bislang noch nicht angerührt hatte und Andy Weir mich mit seiner Geschichte von der ersten bis zur letzten Seite packen konnte.
Ich habe Mark Watney in mein Herz geschlossen und habe ihn auf all seinen "Abenteuern" auf dem Mars nur zu gern begleitet. Es war eine tolle Geschichte, ein toller Erzählstil und ein toller Protagonist. Für mich persönlich ein rundum perfektes Buch!

Wenn ihr mehr wissen möchtet - hier geht es zur Rezension :) *klick*

* * * * * * * * * *
Und wie ist das bei euch? Welches Buch hat euch bislang am meisten beeindruckt?
Was lest ihr aktuell und wie gefällt es euch?

Wünsche euch einen tollen Dienstag! 
Alles Liebe, eure Jacky ♥


* * * * * * * * * *
Die Bloggeraktion "Gemeinsam lesen" bei Steffi und Nadja von Schlunzenbücher findet immer dienstags statt. Dabei drehen sich die ersten drei Fragen immer um unsere aktuelle Lektüre, während sich die vierte Frage jede Woche verändert. Dabei kommen interessante Diskussionen zustande. :-)

Meistens schaffe ich es nicht direkt am Dienstag bei euch vorbeizuschauen, aber ich gebe mir Mühe jedem einen Besuch abzustatten. :)
Wenn ihr meine Antwort auf euren Kommentar - hier unter dem Post - nicht verpassen wollt, dann setzt das Häkchen bei "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" :)

Kommentare:

  1. Hallo :)

    Gleich zwei Bücher, die ich auch schon lange mal lesen will! Mensch, so viele Bücher - so wenig Zeit :D

    Viele Grüsse
    Jari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jari ♥
      Ja, da sagst du was. Manchmal wünsche ich mir auch so ein Zeitvakuum :D
      Liebe Grüße
      Jacky ♥

      Löschen
  2. Hallo

    Das Buch, welches du im Moment liest, klingt interessant. Dei Highlight habe ich auf dem SuB! Dein Blog gefällt mir. Ich bleib gleich mal als Follower da.

    Hier geht es zu meinem Beitrag diese Woche: http://lese-himmel.blogspot.de/2016/04/gemeinsam-lesen-26-april-2016.html

    Liebe Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisela ♥
      Das freut mich aber sehr. Schön, dass du hergefunden hast. Willkommen! :)
      Liebe Grüße
      Jacky ♥

      Löschen
  3. Hallo liebe Jacky :)

    Ich fand den Film zu "Der Marsianer" wirklich klasse, das Buch werde ich bestimmt auch irgendwann dazu lesen :)

    Viele liebe Grüße an dich,
    Patrizia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Patrizia ♥
      Das Buch ist wirklich nochmal ein ganzes Stück besser! :) Kann ich dir nur empfehlen. Den Film fand ich ganz gut.
      Liebe Grüße
      Jacky ♥

      Löschen
  4. Huhu
    Den marsianer hab ich gar nicht gelesen, weil ich nicht weiß ob das Genre zu mir passt :-)
    Dein anderes Buch sieht interessant aus, sieht aber nach Geschichte aus :-)
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole ♥
      Ich hatte vorher auch nie was für Science-Fiction übrig, aber das hat mich wirklich umgehauen :) Vielleicht gibst du dem Genre ja irgendwann eine Chance.
      "Der Seidenfächer" basiert schon auf historischen Fakten, aber ist ja trotzdem eine fiktionale Geschichte ;)
      Liebe Grüße
      Jacky ♥

      Löschen
  5. Hallöchen,

    oh Gott, diese Tradition des Füßebindens ist ja grausam! Ich hatte es schon früher mal gehört, aber mich nie so intensiv damit beschäftigt. :-O
    Trotzdem wünsche ich dir noch viel Spaß beim Lesen.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag!

    Liebe Grüße
    Myna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Myna ♥
      Ja, als ich das sah fand ich es auch schrecklich. Bin wirklich gespannt, was man darüber noch erfährt. Danke dir :)

      Liebe Grüße
      Jacky ♥

      Löschen
  6. "Der Seidenfächer" klingt nach einem Buch, dass auch mir gefallen könnte! :-) Das werde ich mir mal genauer anschauen.

    Ich hoffe, das es dich auch weiter fesseln kann und du wieder einen guten Lesefluß findest!

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine ♥
      Ich glaube auch, dass das vielleicht was für dich ist. :)
      Bislang gefällt es mir wirklich gut.

      Liebe Grüße
      Jacky ♥

      Löschen

Hallo :)
Schön, dass du vorbeischaust. Lass mir doch gern deine Meinung da.
Liebe Grüße
Jacky ♥