Freitag, 22. Januar 2016

Rezension #11 ~ "Der Trakt" von Arno Strobel

"Der Trakt" von Arno Strobel

Taschenbuch | 368 Seiten
S.Fischer Verlag
Originalausgabe
Erschienen im Mai 2010
ISBN 9783596186310
8,95€ [D] | 9,20€ [A]

Interessante Links: 

Leseprobe: *klick*
Hörprobe: *klick*




* * * * * * * * * *
Sibylle erwacht aus einem schrecklichen Albtraum.
Sie kann sich an einen Überfall erinnern, sieht die Szene im Park genau vor sich, doch sie scheint unversehrt davon gekommen zu sein. 
Sibylle möchte nur schnell nach Hause, zu ihrem Mann und ihrem Sohn Lukas. Doch dort angekommen scheint der Albtraum erst seinen Lauf zu nehmen. Ihr Mann behauptet sie nicht zu kennen, auf den Fotos in ihrem Haus blickt ihr eine fremde Frau entgegen. 
Und alle behaupten, dass es Lukas nicht gibt. 
Was ist nur geschehen?

"Der Trakt" von Arno Strobel musste viele Jahre ungelesen bei mir ausharren, bevor er die Chance bekam sich zu beweisen. Und er hat sich bewiesen, auf eine überwältigende Art und Weise.
Mein erster Strobel wird definitiv nicht mein Letzter sein. 

Sibylle erwacht aus einem Albtraum und gerät sofort in den nächsten.
Ihr Leben scheint ohne ihr Wissen völlig aus den Fugen geraten zu sein. Niemand will ihr glauben, niemand erkennt sie. Niemand will ihr helfen ihren Sohn Lukas zu finden.
Doch sie weiß doch ganz genau wer sie ist. Sibylle Aurich, 34 Jahre alt. Sie hat einen Sohn, einen Ehemann und ein Haus in Regensburg. Alles ist so deutlich, wie kann es sein, dass sich niemand an sie erinnert?
Die Handlung konnte mich von Beginn an fesseln. Auch wenn die Geschichte eher ruhig und ohne große Action erzählt wird, so entsteht eine unterschwellige Spannung, die mich die Seiten nur so hat umblättern lassen, da ich wissen musste was als nächstes passiert.
Und eben diese Ruhe hat mir besonders gut gefallen.
Viele Psychothriller provozieren immer häufiger durch fast schon sinnlose Gewalt, durch Blut und "Gemetzel". Doch das hat meiner Meinung nach nichts mehr mit einem Psychothriller zu tun.
Arno Strobel hingegen schafft durch diese Ruhe einen Psychothriller, der seinem Namen alle Ehre macht. Es geht um die Psyche des Menschen, es geht um die Irrungen und Wirrungen in unserem Kopf und all die abnormalen Dinge, die das Gehirn anstellen kann. 
Genauso muss ein Psychothriller sein. Ich will in die Abgründe und die perfiden Möglichkeiten des menschlichen Gehirns und der menschlichen Seele hinabblicken können, ohne dabei mit haufenweise Blut übergossen zu werden. 
Genau das bekomme ich in "Der Trakt". 

Da die Geschichte aus Sibylles Sicht erzählt wird, bekommt man einen tiefen Einblick in ihre Gedankenwelt, spürt die Zerrissenheit und die Furcht und bekommt so eine Vorstellung davon, wie sich solch eine Situation anfühlen muss. Ich konnte mich gut in Sibylle hineinversetzen, was die Geschichte und auch das geniale Ende für mich umso intensiver gemacht hat. 
Allgemein waren die Figuren wunderbar ausgearbeitet und man bekam eine gute Vorstellung von ihnen. Auch von der kleinsten Nebenfigur konnte sich ein Bild in meinem Kopf entwickeln. 
Vor allem Rosie war eine eindrucksvolle Person, eine fabelhafte Charakterzeichnung!

Der Schreibstil war flüssig und gut zu lesen, die eingeschobenen Gedanken von Sibylle wirkten stets authentisch und haben das Schriftbild zudem positiv aufgebrochen. 

Ein Psychothriller der mich durch eine authentische und sympathische Protagonistin mitreißen konnte. Mit wunderbar ausgearbeiteten Nebenfiguren und einer Handlung, die mich von der ersten Seite an gepackt hat. 
Spannung, falsche Fährten, Abgründe menschlicher Seelen und das Ganze ohne Blut und Gemetzel.
Ein Psychothriller nach meinem Geschmack. 
Absolute Empfehlung. 

* * * * * * * * * *
Habt ihr das Buch bereits gelesen? Wie hat es euch gefallen?
Kennt ihr Arno Strobel und seine Bücher?

Alles Liebe, eure Jacky ♥

Kommentare:

  1. Hallo liebe Jacky,

    von Arno Strobl habe ich bis jetzt leider noch nichts gelesen, aber das was du erzählst klingt wirklich sehr spannend! Ich glaube das Buch muss jetzt erstmal auf meine Wunschliste! :D
    Eine super Rezension!

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jasi :)
      Ich danke dir. Das freut mich sehr!
      Schön, dass es den Sprung auf deine Wunschliste geschafft hat. Hoffentlich kann es dich dann ebenso überzeugen.
      Liebe Grüße und danke für deinen Besuch.
      Jacky ♥

      Löschen
  2. Hallihallo, ich habe gerade dienen Blog entdeckt und er ist wirklich total schön! ich bin gleich mal als Leserin geblieben :) Ich würde mich wirklich sehr freuen wenn du auch mal bei mir vorbeischauen würdest, Liebste Grüße Aileen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aileen :)
      Dankeschön, ich freue mich das du hergefunden hast. Und danke für das Kompliment.
      Wünsche dir einen schönen Sonntag!
      Liebe Grüße
      Jacky :)

      Löschen

Hallo :)
Schön, dass du vorbeischaust. Lass mir doch gern deine Meinung da.
Liebe Grüße
Jacky ♥