Dienstag, 12. Januar 2016

Bloggeraktion ~ Gemeinsam lesen #2 - "Nicodemus - Der ZauberVERschreiber" von Blake Charlton


Hallo meine Lieben ♥ 
Ich nehme gern an der Bloggeraktion "Gemeinsam lesen" bei Steffi und Nadja von Schlunzenbücher teil. Diese Aktion findet immer dienstags statt. Dabei drehen sich die ersten drei Fragen immer um unsere aktuelle Lektüre, während sich die vierte Frage jede Woche verändert. Dabei kommen interessante Diskussionen zustande. :-)

* * * * * * * * * *

1.) Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich habe vor zwei Tagen "Nicodemus - Der ZauberVERschreiber" von Blake Charlton angefangen.
Dieses Buch habe ich mir von meinem Freund geliehen, da er es mir empfohlen hat. Bislang haben mich alle Bücher überzeugt, die er mir empfohlen hat. :-)
Ich bin aktuell auf Seite 60.

Klappentext (laut Verlagsseite):
Nicodemus ist Student der Zaubersprachen. Durch seine Legasthenie bringt er die einfachsten Zaubersprüche durcheinander, und die komplizierteren erst recht. Schon bald gerät er zwischen die Fronten eines unerbittlichen Kampfs der Zauberschulen.

Magische Runen steigen von einer Buchseite auf, sie vermögen den Körper eines Mannes in die Luft zu heben, ein Messer zu schärfen oder ein Herz anzuhalten. Nichts ist in Starhaven so machtvoll wie die Magie der Zaubersprüche! Nur Nicodemus, dem Lehrling der Zaubersprachen, will rein gar nichts gelingen. Durch seine Legasthenie bringt er die Zaubersprüche ein ums andere Mal durcheinander und stürzt sich und seine Umgebung in heilloses Chaos. Und ist er womöglich der lang ersehnte Halkyon, der die Welt von Starhaven retten soll? Wer aber hat Nicodemus die Kunst des Zauberschreibens gestohlen? Seine Feinde haben sich schon auf den Weg gemacht. Durch den rätselhaften Mord an einer Professorin geraten Nicodemus und sein Mentor, der blinde Zauberer Shannon, in große Gefahr.




2.) Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Kaum hatte Nicodemus sich fünf Schritte von den Druiden entfernt, da begann er auch schon die Passwörter für den Speicherturm zu formen." (Seite 60)

3.) Was möchtest du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Ich möchte mich ja gern mehr in die Highfantasy vorwagen und in diesem Genre einfach generell mehr lesen und ausprobieren. Da meine bessere Hälfte sich da sehr gut auskennt, greife ich gern auf seine Empfehlungen zurück. Wie auch in diesem Fall.
Auch wenn ich anfangs noch ein wenig Schwierigkeiten habe mich in die Welt hineinzudenken und zu verstehen, wie sie funktioniert, so kann ich sagen, dass ich die Idee hinter der Geschichte schon jetzt ziemlich genial finde.
Die Zauberer in dieser Welt schreiben magische Runen in die Luft, erschaffen sie durch Muskelkraft und Gedanken und erschaffen dadurch mächtige magische Waffen und Zauber. Alles ist von der Sprache abhängig. Und unser Protagonist Nicodemus hat so seine Schwierigkeiten mit der Sprache. Er ist Legastheniker und verschreibt sich desöfteren bei den Runen. Dies führt unweigerlich zu Problemen. Doch in ihm scheint mehr zu stecken.

Ich bin wirklich gespannt, wo die Reise hingeht. Es ist flüssig und gleichzeitig sehr eindringlich geschrieben. Das gefällt mir gut.
Und natürlich muss ich auch noch ein paar Worte zum Cover verlieren: Sieht das nicht wahnsinnig toll aus? Ich liebe es! Es hat eine Relief-Oberfläche und zieht den Blick wirklich magisch an.
Aber von Klett-Cotta bin ich ja eigentlich nichts anderes gewohnt - deren Bücher sind ja immer wahre Schmuckstücke!

4.) War euer erstes Buch 2016 ein guter Einstieg ins Lesejahr? Habt ihr euch ein Ziel für dieses Jahr gesetzt?

Absolut. Ihr habt es ja letzte Woche gesehen.
Mein Lesejahr begann mit "Die dunklen Mauern von Willard State" von Ellen Marie Wiseman und es hat mir wirklich gut gefallen. Auch wenn es ein paar Schwächen hatte, so haben die positiven Momente - vor allem durch die Protagonistin Clara - mich milde stimmen können und das Buch konnte mich absolut in seinen Bann ziehen.
Wenn ihr mögt, könnt ihr hier die Rezension dazu lesen. :-)

Ich habe mir kein festes Ziel für 2016 gesteckt.
Generell möchte ich einfach mehr lesen und mir vor allem auch bewusster Zeit nehmen für das Lesen. Das mache ich seit ein paar Wochen nun schon durch mein kleines Ritual, dass ich vor dem Schlafen gehen noch ein paar Seiten lese (und wenn es nur zwei Seiten sind - ganz egal). Ich merke, dass ich dadurch extrem gut abschalten kann und mich das auch nach einem stressigen Tag wieder auf den Boden holt. Und ich kann so viel besser einschlafen. :-)
Also - Ziel für 2016: Bewusster und wieder mit mehr Freude und Herzblut lesen.

* * * * * * * * * *
Und wie sieht es bei euch aus?
Seid ihr mit einem guten Buch ins neue Jahr gekommen? 
Habt ihr euch etwas vorgenommen? 

Alles Liebe, eure Jacky ♥

Kommentare:

  1. Guten Morgen Jacky,

    dein aktuelles Buch sieht wirklich toll aus! Und könnte ich mit Fantasy mehr anfangen, würde ich es mir auch näher anschauen. Aber das ist einfach nicht mein Genre... Trotzdem wünsche ich dir natürlich viel Spaß.
    Toll, dass Willard State dir einen so schönen Einstieg ins Lesejahr 2016 bereitet hat. Abends zu lesen schaffe ich meist auch nur wenige Seiten - ich bin dann einfach zu müde und schlafe direkt ein. :-(

    LG Sabine
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine :)
      Danke für deinen Besuch.
      Kann ich absolut verstehen, ich taste mich auch gerade erst an die Highfantasy heran. Mal schauen, wie es so klappt.

      Ja, gerade nach einem langen Tag ist das abends dann bei mir auch ganz schnell vorbei mit dem Lesen :D Aber ich bin froh um jede einzelne Seite.

      Dir einen schönen Tag.
      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  2. Guten Morgen!

    Ich schaffe es am Abend meistens nur ein paar Seiten zu lesen. Irgendwie bin ich einfach nur fertig, wenn die Kids im Bett sind. Meine Lesezeiten nehme ich mir bewusst über den Tag verteilt, um einfach auch wieder zur Ruhe zu kommen. Tasse Tee und dann ein paar Seiten lesen.

    LG Mone
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mone :)
      Schön das du vorbeigeschaut hast.
      Oh das kann ich natürlich gut verstehen. Gerade mit Kids hat man ja dann doch noch ein bisschen mehr um die Ohren.
      Tee und ein gutes Buch geht immer. Schön, wenn du dir dann zumindest tagsüber mal ein wenig Raum dafür schaffen kannst.

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  3. Moin Jacky,
    dein Buch klingt ja witzig. Das ist vieleicht tatsächlich ein guter Einstieg in die Welt der High Fantasy. Ansonsten kann ich die die Weltenmagie-Reihe von Aileen P. Roberts als weiteren Einstieg empfehlen. Ist eine spannende, aber lockerleichte Lektüre.
    Viel Spaß bei der Annäherung an das Genre!
    loralee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu loarlee :)
      Oh super, danke dir für den Tipp. Das schreibe ich mir gleich mal auf. Hatte die Bücher von Aileen Roberts tatsächlich schon öfter mal in der Hand. :)
      Danke dir.

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  4. Guten morgen
    Von deinem Buch habe ich bisher noch nichts gehört aber hört sich gut an. Highfantasy ist bei mir auch immer so eine Sache.mal ist es super mal nicht.

    Ja dein Ziel hört sich gut an :)
    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lena :)
      Schön das du hier warst.
      Ja, ich taste mich gerade langsam ran und lasse mir alles mögliche von meinem Freund empfehlen. :D Bislang haben mich die Bücher noch nicht enttäuscht.

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  5. Hallöchen!´
    Ich kenne weder dein derzeitiges, noch dein Einstiegsbuch. Ich finde aber das Cover deines derzeitiges Buches sehr ansprechend :D
    Hier ist mein heutiger Beitrag.
    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag ♥
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Charleen :)
      Lieben Dank für deinen Besuch. Ja, das Cover ist wirklich klasse!
      Dir auch einen schönen Tag.
      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  6. Hey :)

    Deine beiden Bücher sagen mir leider nichts, aber schön, dass du gut ins Lesejahr gekommen bist. ^^

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anni-chan :)
      Danke dir für deinen Besuch. Hoffen wir das das Lesejahr so weitergeht.
      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  7. Hallo liebe Jacky :)

    So viele Bücher heute, die ich noch nie gesehen habe. Sehr spannend!

    Dein Leseziel klingt sehr vernünftig und gut durchdacht. Und vor dem Einschlafen zu lesen rockt, das mache ich auch gefühlt schon immer so :)

    Viele liebe Grüße an dich,
    Patrizia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Patrizia :)
      Ja ging mir heute auch ähnlich. Viele tolle Bücher diese Woche dabei.
      Hihi, ja auf jeden Fall. Musste es erstmal wieder für mich entdecken.

      Danke das du vorbeigeschaut hast.
      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  8. Huhu :)

    Ich glaube, ich hab dein Buch schon einmal gesehen. Eine Blogger-Freundin hat es gelesen und fand es ganz gut, wenn ich mich recht erinnere. Ich hoffe, dass es für dich auch ein Erfolg wird. :)
    Wenn du mehr High Fantasy lesen möchtest, schau doch mal bei meiner Challenge für 2016 vorbei, vielleicht hilft dir das dabei, dein Vorhaben umzusetzen:
    Wortmagie's makabre High Fantasy Challenge

    Ich pflege abends das gleiche Ritual wie du. Lesen ist so ziemlich das letzte, was ich am Ende des Tages tue, weil es wirklich eine gute Möglichkeit ist, zur Ruhe zu kommen. :)
    Ich habe mir für 2016 85 Bücher als Leseziel gesetzt - etwas mehr als die letzten zwei Jahre. Mal sehen, ob ich das schaffe. :D

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Elli :)
      Oh die Challenge ist ja richtig cool. Aber ob ich schon soweit bin um das alles zu schaffen. :D Ich setze es mir auf jeden Fall mal auf die Merkliste. Danke dir.

      Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen für dein Ziel. Schaffst du bestimmt.
      Danke für deinen Besuch ♥
      Liebe Grüße

      Löschen
  9. Hallöchen =)

    Dein Buch klingt ja wirklich sehr interessant. Allerdings glaube ich, dass es für mich schon wieder zu high Fantasy ist. Da bin ich ja echt ein kleiner Drückeberger =).

    Dein Ziel für 2016 finde ich fantastisch und da werde ich mir doch direkt mal ein Beispiel nehmen! Ich finde das sehr gut und sehr wichtig! Leider geht es bei mir in stressigen Wochen völlig unter. Aber man darf einfach nicht aufgeben =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja :)
      Danke für deinen Besuch. Ja ich kann das gut verstehen, ich habe mich auch immer vor Highfantasy gedrückt. Aber wenn man sich versucht darauf einzulassen, dann klappt es erstaunlich gut. Aber es kann ja auch nicht jedes Genre für jeden was sein!

      Ganz genau. Das habe ich mir auch gedacht: Nur nicht aufgeben! Wenn ich viel Stress habe versuche ich es erst recht einzubauen!
      Wünsche dir das du dir auch Zeit zum Lesen nehmen kannst.
      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  10. Hi Jacky,
    das Buch klingt wirklich richtig gut, allein der Titel ist schon genial und so schön skurril. Das merke ich mir mal!

    Bewusster zu lesen - das ist eine gute Entscheidung! So etwas ähnliches habe ich mir auch vorgenommen: Keine Zeit mit Nebensächlichem verplempern, sondern diese zum Lesen nutzen. Dazu gehört auch: Laptop zu.

    Hier geht's zu meinem Gemeinsam Lesen-Beitrag.

    LG, Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cindy :)
      Bislang ist es gar nicht so skurril, wie ich gedacht hätte. Der Titel lässt es ja irgendwie vermuten, aber es passt alles sehr gut zusammen.

      Ohja. Das ist auch etwas was ich öfter beherzigen müsste. Man lässt sich ja doch gern von PC & Co. ablenken.

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  11. Hallöchen Jacky :)

    Das Cover deines aktuellen Buches ist wirklich unglaublich toll ♥ Ich möchte mich auch unbedingt mal an einen Highfantasy Roman heran wagen :)

    Liebe Grüße und noch ganz viel Spaß mit deinem Buch :)
    Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corina :)
      Danke für deinen Besuch.
      Ich kann es nur empfehlen. Es ist eine tolle Erfahrung mal über den Tellerrand zu schauen und neue Genre auszuprobieren :)

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  12. Hi!

    Das klingt sehr interessant. Ist es lustig oder eher ernst?

    LG,
    André

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo André :)
      Bislang ist es tatsächlich eher ernst. Es hat auch seinen Humor - wie jedes Buch - aber es ist keine humoristische Fantasy (wie ich erwartet hätte). Es passt sehr gut zusammen alles! Eine interessante und für mich völlig neue Welt.

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  13. Hi Jacky,

    das mit dem noch ein paar Seiten vor dem Schlafengehen lesen habe ich mir dieses Jahr auch vorgenommen. Allerdings klappt es noch nicht so recht. Meistens wenn ich ins Bett gehe, bin ich plötzlich nach 1 - 2 Seite so müde, dass ich das Buch weglege oder auch mit Buch in der Hand eindöse.
    Ich drücke dir daher die Daumen, dass du dieses Ritual das ganze Jahr über durchhältst.

    LG
    Natalie
    http://bookish-heart-dreams.blogspot.de/2016/01/gemeinsam-lesen-146.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Natalie :)
      Das kann ich gut nachvollziehen. Der Körper stellt ja dann auch schnell auf "müde" um, wenn man erstmal liegt. :D
      Ich hoffe das du es auch noch besser umsetzen kannst!

      Danke dir für deinen Besuch.
      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  14. Hi Jacky.
    Deine erwähnten Bücher kenne ich nicht. Und ich muss ehrlich sein: Bei dem Verschreiber dachte ich vom Titel her eher, dass es in Richtung humoristische Fantasy geht. Nun ja ... weder das eine, noch das andere ist wirklich meins ^^
    Deinen Vorsatz finde ich klasse :) Ich mache das schon seit Jahren so, weil es wie du sagst entspannt und einen wieder runter holt. Also wünsche ich dir auf jeden Fall viel Erfolg bei deinem "neuen Ritual" :)
    Lieben Gruß,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi :)
      Es geht tatsächlich gar nicht in die Richtung. Das hatte ich auch vermutet, aber bislang ist es eine richtig gute Geschichte, die sehr spannend ist und in einer Fantasywelt spielt die für mich völlig neu ist und wunderbar funktioniert :)
      Danke dir! Mir macht es auch unheimlich Spaß! :)

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  15. Guten Morgen Jacky :)

    Ich kenn das Gefühl am Anfang eines Fantasyromans total gut. Erstmal dieses Reindenken in die Welt! Deswegen brauche ich für solche Romane immer auch die richtige Stimmung und Ruhe, um mich drauf einlassen zu können. So zwischen Tür und Angel lesen find ich da schwierig, zumindest bis man einmal rein gekommen ist in die ganze Welt :)

    Liebe Grüße
    Ivy
    Licentia Poeticae

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ivy :)
      Ja da sagst du was. Das stimmt.
      Gerade wenn man sowas eigentlich nie liest, ist es noch mal eine Umstellung sich da in alles hineinzudenken. Aber wenn man erstmal richtig in der Geschichte drin ist. Dann geht es. :)

      Danke dir für deinen Besuch!
      Liebe Grüße ♥

      Löschen

Hallo :)
Schön, dass du vorbeischaust. Lass mir doch gern deine Meinung da.
Liebe Grüße
Jacky ♥